Generation Z

Die Geburtsjahrgänge ab 1995, die als Generation Z bezeichnet werden, sind in einer bereits weitestgehend digitalisierten Welt aufgewachsen. Für sie ist alles und jeder immer digital verfügbar – im Internet. Ablage? Gibt es nicht. Online heißt die Devise. Kommunikation, Lernen, Studieren, Arbeiten – alles geht im Internet. Zu dem Lebensgefühl, das ihnen zugeschrieben wird, gehört auch die Einbeziehung von Unsicherheit in die eigene Planung: Interessante Projekte haben Vorrang vor Daueranstellungen mit Karriereplan.