Cloud Computing

Oftmals können konventionelle IT-Technologien und -Bezugsmodelle den Ansprüchen an umfassende Vernetzung, Prozessen in Echtzeit und zunehmende Mobilität hinsichtlich Leistungen und Service-Level nicht Rechnung tragen. Cloud Computing hingegen bedient die aktuellen IT-Anforderungen optimal – aufgrund des dahinterliegenden Utility-Modells, d. h., die Leistung wird zur Verfügung gestellt und bezahlt, wenn sie genutzt wird. So erhält die Unternehmens-IT die nötige Dynamik, um zum Beispiel proaktiv Innovationen oder Prozesse in Echtzeit umzusetzen. Investitions- und Nutzungskosten eines unternehmensinternen IT-Betriebs werden gesenkt. Kosteneffizienz durch optimale Ressourcenauslastung ist das Ergebnis.